Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH

Warum ist eine Sterbegeldversicherung heutzutage so wichtig?

Das seit 1883 bestehende Sterbegeld wurde aus dem Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen gestrichen. Der Staat zieht sich zunehmend aus den bisherigen Pflichten sozialer Absicherung zurück. So ist das Sterbegeld zum 1.1.2004 ersatzlos gestrichen worden.

Das Kuratorium bietet über den Bestatter Ihres Vertrauens eine Sterbegeldversicherung in Form eines Gruppenvertrages mit der Nürnberger Vers. AG mit folgenden Vorteilen an:

  • ohne jede Gesundheitsprüfung 
  • Aufnahme bis zum 80. Lebensjahr
  • günstigere Beiträge gegenüber Einzelversicherungen (= Gruppenvertrag Kuratorium + Nürnberger) 
  • keine Wartezeit im Leistungsfall 
    - bei Tod im ersten Versicherungsjahr erfolgt 12tel-Staffelung 
    - bei Unfalltod besteht sofortiger Versicherungsschutz 
    - 3-jährige Ausschlussfrist bei Suizid (deshalb wird innerhalb dieser 3 Jahre die Todesbescheinigung benötigt)  
  • Versicherungssumme zzgl. anteiliger Überschussbeteiligung wird fällig bei Tod, spätestens mit Endalter 100 
  • die Versicherung hat eine einheitliche Beitragszahlung im Erlebensfall bis Alter 85; dann beitragsfrei, d.h. generelle Beitragszahlung = 25 Jahre, ab Eintrittsalter 61 = Beitragszahlungsdauer 24 Jahre, ab Eintrittsalter 78 = Beitragsdauer 7 Jahre etc.  
  • Versicherungssummen von: 
    EUR 2.000,- | EUR 3.000,- | EUR 4.000,- | EUR 5.000,- | EUR 6.000,- | EUR 8.000,- | EUR 10.000,- | EUR 12.500,- 
  • mit Monats-, Jahres- oder Einmalbeitrags-Zahlung  
  • kein Vertreterbesuch – die technisch-organisatorische Abwicklung erfolgt über das Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH, Düsseldorf. 

Wir beraten Sie gerne in Fragen der Sterbevorsorge !